Mt Cook – Hier haben nur noch Pinguine auf den Eisschollen gefehlt

Der Mt Cook oder von den Maori auch Aoraki genannt, ist der höchste Berg Neuseelands. Hier kann man normalerweise gut wandern gehen. Wir haben uns allerdings auf nur eine Wanderung geeinigt, da uns eine Nacht im eiskalten Auto gereicht hat. Am nächsten Morgen waren sogar unsere Wasserflaschen gefroren.

Lake Pukaki mit Blick auf den Mt Cook – hier wurde die Seestadt für den Hobbit gedreht

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

 

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Track zum Hooker Lake

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Hier war es ganz schön kalt und so ähnlich sah auch unsere Autoscheibe am nächsten Morgen von innen aus

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Neuseelands Hang zu Hängebrücken 😉

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Mt Cook

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Hooker Lake mit Eisschollen

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Atemberaubende Reflexionen des Mt Cook

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Dieses Tal wurde vom Tasman-Gletscher geformt

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *